Vôute Nubienne - afrikanische Gewölbebauweise

Montag, den 28. November 2011 um 15:09 Uhr Dieter Emmerich
Drucken

Das Nubische Gewölbe - traditionelle Bauweise aus Nordafrika für das Centre Pubilique Nagasséga

Wir freuen uns, dass André Tagali den französichen Verein Vôute Nubienne zum Bau der Wirtschaftsgebäude gewinnen konnte. Die Dorfbewohner fertigen mit Natursteinen und Lehm klimatisch wesentlich bessere Gebäude. Wir sparen die Ausgaben für Zement, Baustahl, Holzdachstuhl und Blechdach. Die Lehmsteinproduktion und die Bauweise erlernen die Dorfbewohner durch erfahrene Maurer aus Burkina Faso. Die Schneiderei, Bibliothek, Elektrokiosk und Hausmeisterwohnung werden in Gewölbebauweise erstellt. Wegen der beschränkten Breite von 3,2m wird der Salle Polivalente in der "klassischen europäischen" Bauweise erstellt.

Hier können Sie spenden für das Projekt.

Partnerschaft Dassari-Benefiz e.V. und Vôute Nubienne (VN)

Ziel der Partnerschaft ist, die angepasste afrikanische Bauweise in der Dassari-Region wieder zu etablieren. Hier die Vorteile in Kürze:

Plan und Baustand März 2013 des Centre Publique

 

Weitere Beispiele für die Lehmbauweise in Mali (Westafrika).

Quelle: www.lavoutenubienne.org

Hier können Sie spenden für das Dorfgemeinschaftshaus.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 08. Oktober 2015 um 10:04 Uhr